toggle menu
Ein Blick hinter die Kulissen bei Strametz & Associates. Heute im Interview Christine Wendl, unsere Partnerin und Senior Beraterin

Ein Blick hinter die Kulissen: Im Dialog mit Christine Wendl

Christine ist als Senior Beraterin bei Strametz & Associates tätig und seit Januar 2022 auch Gesellschafterin

Du bist bereits seit mehr als 15 Jahren in der Personalberatung tätig. Warum hast du gerade den Werdegang gewählt? Wie bist du dazu gekommen und wie war deine persönliche Entwicklung bis heute?

Christine: Menschen und die ungeahnten Potenziale, die jeder von uns mitbringt, haben mich seit jeher fasziniert. In meinen ersten Berufserfahrungen als Studentin habe ich dann eindrücklich erlebt welche Frustration und Sinnleere entsteht, wenn Menschen nicht befähigt werden ihre Potenziale zu entwickeln und diese brach liegen und verkümmern.

Nach meinem Studium der Kommunikationspsychologie habe ich im Gesundheitswesen erste Erfahrungen in der Personalentwicklung machen dürfen – ein sehr spannendes Umfeld, in dem existenzielle Themen die Menschen täglich in ihrer Arbeit herausfordern. Umso eindrücklicher war es für mich mit einem Vorgesetzen zu arbeiten der mit Vision und Werten geführt, gedient und der in die Entwicklung seiner Mitarbeitenden investiert hat. Die Motivation, das Vertrauen und der Teamgeist, der dadurch in dieser Arbeitskultur entstanden ist, hat mich tief beeindruckt und prägt bis heute meine Arbeit.

Diese Erfahrung war der Startschuss für meine eigene Berufung als Beraterin in der Führungskräfte- und Personalentwicklung, in der ich inzwischen nun seit mehr als 15 Jahren Menschen und Unternehmen als Beraterin, Trainerin und Coach begleiten darf.

 

Warum hast du dich dazu entschieden, für und mit Strametz & Associates zu arbeiten und wie ist es dazu gekommen?

Christine: „Allein geht man schnell, gemeinsam geht man weiter und länger“, sagt ein Sprichwort. Ich war viele Jahre als selbstständige Beraterin und Unternehmerin als Einzelkämpferin unterwegs, habe aber den Austausch mit anderen Beraterkollegen und -kolleginnen schon immer sehr geschätzt und als bereichernd empfunden.

Michael Kühner habe ich vor einigen Jahren auf einer Konferenz für wertorientierte Unternehmer kennengelernt und nach einem ersten Einsatz mit dem Strametz-Team wusste ich, dass in dieser Beratungsfirma ein anderer Geist weht. Werte zu lehren und zu leben war schon immer zentraler Kern in meiner Arbeit und bei Strametz habe ich Kollegen und Kolleginnen mit gleicher wertorientierter Haltung und einer Liebe für Menschen gefunden wie man sie selten erlebt.

Mit jedem weiteren Einsatz wurde Strametz & Associates für mich ein Hafen, wo ich heute als Partnerin stolz bin an der Seite von Menschen zu stehen, die mit starken Werten, großem Herzen und einer dienenden Haltung andere dabei begleiten, ihr volles Potenzial zu entwickeln.

 

Was sind deine Pläne für die Zukunft mit Strametz?

Christine: Mein Mann und ich sind Anfang des Jahres mit unseren beiden Kindern nach Vancouver, Kanada, gereist um dort ein zweites Standbein zu gründen – sowohl für unser Family Office als auch für Strametz & Associates. Unser Traum war es schon immer auf beiden Kontinenten in unseren Bereichen einen Mehrwert einzubringen. Für meine Pläne bedeutet das sowohl neben meiner Beratungstätigkeit im deutschsprachigen Raum nun auch einen neuen Standort an der Westküste Nordamerikas in Vancouver für Strametz aufzubauen und erste Projekte mit unserer Leadership Simulation zu pilotieren.

Da wir nach wie vor mit unserem Business auch in München sind, wird es ein Jahr voller Pioniergeist und Abenteuer. Aber diese Eigenschaften liegen uns von Haus aus sowohl als Unternehmer als auch Berater – schließlich hören wir nie auf uns weiterzuentwickeln und mit jeder neuen Erfahrung gewinnen wir nur dazu.

 

Was tust du, wenn du nicht gerade für Strametz arbeitest?

Christine: Meine zwei Kinder, Sophia und Johannes, sind genauso unternehmerisch veranlagt wie mein Mann und ich, daher ist bei uns immer etwas los. Im Moment genießen wir das Leben auf zwei Kontinenten – die Natur in Kanada und die Kultur in Deutschland – neue Dinge zu entdecken und gemeinsam Erinnerungen fürs Leben zu schaffen. Soweit es mir zeitlich möglich ist, gehe ich meiner Leidenschaft nach, junge Leute in Leadership zu unterrichten und Vorträge für Menschen zu halten, die in Leiterschaft wachsen und ihren Einfluss wertschöpfend erweitern wollen.

 

Kannst du uns einen Leitsatz mitgeben, für den du mit deiner Arbeit?

Christine: Jack Welch, ehemaliger CEO von General Electric, hat einmal gesagt: „Bevor wir eine Führungskraft werden, hängt unser Erfolg davon ab wie wir uns selbst zu führen. Wenn wir dann aber eine Führungskraft sind besteht unser größter Erfolg darin andere zu befähigen in ihrem Potenzial zu wachsen.“

Die höchste Berufung einer Führungskraft ist für mich andere Menschen zu entwickeln. Unter diesem Leitsatz ermutige ich Menschen in meiner Arbeit ihren Einfluss positiv für andere einzusetzen. Dabei ist es für mich wichtig zu vermitteln, dass wir andere nur dorthin schicken können, wo wir bereit sind, selbst hinzugehen. Vorbildfunktion ist alles – in der Entwicklung eines jeden Menschen und Leaders.

 

Liebe Christine, danke für wertvollen Einblicke in dein ereignisreiches Leben mit und bei Strametz & Associates. Wir wünschen dir auch weiterhin viel Spaß und viel Erfolg in der Zusammenarbeit und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zukunft.

Warum bei uns ein "anderer Geist" weht? Finde es heraus und werde Teil des Teams!

Zurück