toggle menu

Vorsatz für 2014 - Talentmanagement

„Mein Unternehmen soll Zukunftsfähig bleiben“ 

Mit diesen Worten rundet unsere HR Unternehmensberatung, Strametz & Associates, die Planungen für 2014 ab. „Was viele unserer Kunden an unserem Beratungsansatz schätzen, gilt auch für uns als HR-Beratungshaus. Nur wer auf Talente setzt und sie in strategische Unternehmensentscheidungen einbindet entfaltet Talente.“, so Michael Meier, der während seines dualen Studiums an der FHDW Paderborn alle Praktika bei Strametz & Associates absolviert.

Talentmanagement bedeutet weit mehr als nur die Übertragung vermehrter Aufgaben. Grundbaustein ist eine gewissenhafte Auseinandersetzung mit Begriffen des Talentmanagements und mit der Frage, ob Talente wirklich als Zukunftsträger in Unternehmen gesehen werden. Dabei geht es nicht nur um Stellenbesetzungen und Vermittlung auf herausfordernde Positionen. Es geht um die Entwicklung von Zukunftsträgern für Unternehmen, die zur Wettbewerbsfähigkeit und zur Entwicklung einer Volkswirtschaft beitragen können. Talentmanagement als Vorsatz zu haben bedeutet also eine innere Einstellung anzulegen.

In einer Studie unter Personalern, zeigte Strametz & Associates im Sommer 2013, dass die Identifikation von Talenten sehr sorgfältig betrieben werden muss und ggf. auch Scheintalente entlarvt werden müssen. In 2014 möchte unser HR Beratungsunternehmen u.a. verstärkt die Themen „Handlungskompetenz lernen“ und „systematische Personalentwicklung“ weiter fokussieren. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass Strametz & Associates vom 04.-06. Februar 2014 auch auf der Learntec Messe in Karlsruhe als Aussteller auftreten wird. Der Unternehmensslogan „Talente fördern. Führung stärken.“ rückt somit verstärkt in den Fokus des Warburger HR Beratungshauses.

Zurück