toggle menu

Lernen heute – Teil I

Lernen heute. In Unternehmen, in der Personalentwicklung und privat

Wie wir in der heutigen Zeit lernen und Mitarbeiter optimal weiterentwickeln können. Active Learning als eine Antwort?

Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity (VUCA) sind die Schlagworte, die unsere heutige Zeit prägen. Die rasante Entwicklung komplexer Technologien und Märkte hat ein Umfeld geschaffen, was tiefgreifende Veränderungen in den unterschiedlichsten Bereichen zur Folge hat. Unternehmen und Menschen müssen sich anpassen und permanent neu lernen. Altes in Frage stellen, Vorhandenes bewerten und Neues schaffen.

Wir lernen permanent – auch wenn wir uns dessen meist nicht bewusst sind. Wir müssen lernen, um uns in unserer Lebensumwelt zurechtzufinden und auch Organisationen müssen lernen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Lernen hat einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft und Worte wie lebenslanges Lernen und die lernende Organisation prägen die Diskussionen im Markt. Lernen ist wichtig und nicht selten überlebensentscheidend.

Doch welche Formen des Lernens funktionieren überhaupt? Wie kann ich am besten lernen und Wissen generieren, um mich für die Zukunft fit zu halten? Wie können heutzutage wichtige Mitarbeiter in Unternehmen unterstützt und weiterentwickelt werden?

Diese Postserie befasst sich mit dem wichtigen und hochrelevanten Thema Lernen. Was kann digitales Lernen und wofür eignet sich Präsenzlernen am besten? Was versteht man unter Active Learning und Simulationen? Und warum sind diese Methoden so wirksam? Wir stellen unseren ganz besonderen Ansatz von Active Learning vor und geben einen Vorgeschmack wie wir unsere Kunden mit Active Learning und lerneffektiven Simulationen auf neue berufliche Herausforderungen und Positionen vorbereiten

Freuen Sie sich auf diese Post Serie: Im letzten Post können Sie alle Inhalte dieser Postserie in unserem neuen Whitepaper „Active Learning“ vertieft nachlesen. Bei Fragen rund um diese Themen freuen wir uns natürlich auch über einen persönlichen Austausch mit Ihnen.

Aber zunächst wünschen wir Ihnen erst einmal viel Spaß beim Lesen.

Ihr Team von Strametz & Associates

Zurück