toggle menu

News-Archiv

Studie des Monats

von

Rund ein Drittel der Führungskräfte in Deutschland fühlt sich überlastet und unsicher. Das zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung in Kooperation mit dem Rheinhard-Mohn-Institut für Unternehmensführung. Da Führungszweifel nachweislich mit einer geringeren Führungswirkung einher gehen, verschenken viele Unternehmen in der Konsequenz wertvolles Potenzial.

Doch worin liegen die Gründe der Selbstzweifel deutscher Führungskräfte und wie lassen sie sich beheben?

Simulationen ermöglichen tiefes Lernen mit der ganzen Persönlichkeit

von

Simulationen sind eine ideale Technik für nachhaltiges und tiefes Lernen. Ihre Wirksamkeit darin, neues Wissen zu generieren und zugleich als Fähigkeiten praktisch anzuwenden, wurde schon in vielen Studien erfolgreich nachgewiesen. Erfahren Sie, wie unser Gehirn lernt und wie Simulationen mit Active Learning auch im Managementbereich für ein tiefes Lernen sorgen.

Studie des Monats

von

Ca. 1000 betriebliche Entscheider aus diversen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat das Unternehmen Hays in Kooperation mit der IBE in einer empirischen Studie zum diesjährigen HR-Report befragt. Der im Januar 2020 erschienene HR-Report befasst sich mit dem Schwerpunkt lebenslanges Lernen und blickt zudem auf aktuelle HR-Trends.

Fazit: Lebenslanges Lernen hat einen hohen Stellenwert im Unternehmen.

Wie authentisch darf ich im beruflichen Setting sein?

von

Im beruflichen Kontext ist Authentizität ein Erfolgsfaktor: Neue Mitarbeiter sollen sich mit ihrer ganzen Persönlichkeit ins Team einbringen und Angestellte wünschen sich ein glaubwürdiges Verhalten ihrer Führungskräfte.

Auch in unseren Seminaren und Trainings von Strametz sprechen wir viel über dieses Phänomen. Gerade junge Nachwuchskräfte fragen uns immer wieder...

Klarheit & Sicherheit vermitteln

von

Im Berufsalltag – und ganz besonders in einer Krisenzeit wie jetzt – gibt es oft schwierige Themen, die den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen vermittelt werden müssen: beispielsweise eine unerfreuliche Geschäftslage, unsichere Aussichten oder persönliche Einschnitte.

Das A und O bei schlechten Nachrichten ist dabei eine gute Kommunikation!

Studie des Monats

von

Ca. 400 Geschäftsführer, Führungskräfte und Personalexperten hat das IBE Ende März zur Relevanz verschiedener personalwirtschaft-licher und organisatorischer Handlungsfelder in der derzeitigen Corona-Krise befragt.

Es zeigt sich deutlich, dass im Krisen-management Maßnahmen zur Unternehmenssicherung gleichermaßen wichtig sind wie die Berücksichtigung der Mitarbeiter*innen und Kommunikation.

NEU: Online Business Simulation

von

Strametz und EDUardo Business Simulation haben offiziell eine Partnerschaft geschlossen. Damit können wir nun neue Expertise im E-Learning und eine spannende Online Business Simulation anbieten.

Akutell können wir für Hochschulen und Universitäten 90-Tage-Zugänge kostenlos zur Verfügung stellen. Für andere Organisationen gibt es natürlich auch Demozugänge.

Studie des Monats

von

Über 11.000 Mitarbeiter und 6.500 Topmanager hat ein Team der Harvard Business School und des BCG Henderson Institute zur Veränderungsbereitschaft von Mitarbeitern befragt.

Fazit: Mitarbeiter zeigten sich viel interessierter neue Fähigkeiten zu erwerben als ihnen Arbeitgeber zutrauten. Die Studie zeigt, dass Arbeitnehmer anpassungsfähig sind und optimistisch in die Zukunft blicken.

Leadership braucht Kletterwandkarrieren

von

Zunehmende Selbstorganisation steht inzwischen fast überall auf dem Programm. Wenn infolgedessen Hierarchien zurückgebaut werden, braucht es Karrierealternativen. Gibt es die nicht, dann ist es nur logisch, dass Führungskräfte den Wandel blockieren. Kletterwandkarrieren bieten einen Ausweg aus diesem Dilemma.

Ein Gastbeitrag von Anne M. Schüller.

Offene Führungssimulation am 04.-05. Februar 2020

von

Wir bieten wieder unsere beliebte Führungssimulation im offenen Trainingsformat vom 04.-05. Febraur 2020 an und möchten herzlich dazu einladen!

Das praxisorientierte Format mit unserem besonderen Active Learning Ansatz erweitert nicht nur Ihr Leadershiprepertoire, sondern Sie begegnen auch praxisnah neuen Führungsansätzen und -herausforderungen.