Change Management

Produkt

Da Unternehmen sich immer wieder auf neue Wettbewerbsbedingungen einstellen müssen, gehören Veränderungsprojekte beinahe zum Alltag. Doch häufig gelingt der Wandel nicht, weil wichtige Faktoren außer Acht gelassen werden. Ganz am Anfang steht nämlich neben der Frage des Veränderungsbedarfs auch die Frage der Veränderungsfähigkeit und der Veränderungsbereitschaft des Unternehmens bzw. seiner gestaltenden Akteure. S&A hat daher ein eigenes Change-Management-Modell in Kooperation mit einer Hochschule entwickelt, den sogenannten Change-Management-Navigator, der Leitfaden und Toolbox für ein ganzheitliches Change Management (CM) ist.

Philosophie

Es gibt bisher wenige ganzheitliche Systematiken, die eine umfassende Vorgehensmethodik mit integrierter Toolbox bieten. Unser Navigationssystem (Navigator) ist das zentrale Steuerungsinstrument bei Veränderungsprojekten oder –programmen mit anwendbaren Instrumenten (Toolbox) zur Umsetzung. Zugleich kann eine Ausbildung zum Change Agent integriert werden.

Methoden und Tools

Der CM-Navigator ist ein anwendbares Vorgehensmodell zur Planung, Durchführung und Begleitung von mitarbeiter- und verhaltensorientierten Veränderungsmaßnahmen in Unternehmen.

  • Zur Veränderung von stark verhaltens- und kulturgeprägten Themenfeldern
  • Unter Berücksichtigung der relevanten verhaltenspsychologischen Aspekte
  • Mit einer stringenten Systematik, wirksamen Methoden aus Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie praxistauglichen Instrumenten
  • Zur Professionalisierung und Etablierung eines dauerhaften Veränderungsmanagements

Die unter Downloads stehenden Folien geben Ihnen einen kurzen Einblick auf unseren Change-Management-Navigator.

HR Beratung

HR-Events

Aktuelle Termine für Workshops, Offene Simulationen und Praxistage rund um Führungskräfteentwicklung und Talentmanagement.

Mehr erfahren

10 Power Tools

MODERN, EINZIGARTIG, BEWÄHRT Vielfach eingesetzt, bei Kunden geschätzt, zukunftsweisend ausgerichtet.
Unsere besten Instrumente für nachhaltige Personalentwicklung.

Mehr erfahren

Best Practice

Im Rahmen des Generationenwechsels in einem mittelständischen Unternehmen der Druckindustrie standen verschiedene Veränderungsprojekte an:

  • Neudefinition  von Zuständigkeiten
  • Entwicklung von Führungskompetenzen
  • Integration der neuen Generation in das Top-Management und Definition der Zusammenarbeit
  • Veränderung der Unternehmenskultur
  • Veränderung der Marktausrichtung und des Geschäftsmodells

Mit Hilfe verschiedener Methoden aus der Change-Management-Toolbox des Navigators und einer persönlichen Begleitung der Hauptakteure konnten wichtige Weichen gestellt und Veränderungen umgesetzt werden.